Frei SEIN im Körper

CranioSacrale Therapie

für Erwachsene und Kinder

  • biodynamisch
  • osteopathisch, faszial
  • viszeral
  • Trauma-Therapie

  • Organ-Dialog und therapeutische Bilder
  • Entspannung von Energiezysten und Somato-emotional Release ( genaue Beschreibung dazu
    s. Informationen über Trauma)


CranioSacrale-Therapie ist eine verfeinerte Form der Osteopathie.

Zugrunde liegt das Prinzip der Primären Atmung, dem LebensAtem, der sich in langsamen, rhythmischen Bewegungen, ähnlich wie die Gezeiten von Ebbe und Flut, im ganzen Körper ausdrückt.

Dieser ist mit dem Zentralnervensystem verbunden und wird über die Hirn-und Rückenmarksflüssigkeit im gesamten Körper verteilt, wo er die heilenden und ordnenden Kräfte organisiert.

Die primäre Atmung ist überall tastbar und liefert wichtige Informationen für die Behandlung.

Durch geschultes Wahrnehmen werden Unstimmigkeiten, Spannungen und Störfelder
im System aufgespürt und mit achtsamen, feinen Berührungen in den Prozess
des sich Selbst-Regulierens gebracht.

Eine Erweiterung bieten variablen Konzepte wie
Entspannung von Energiezysten,
Somato-emotionalen Release und
Therapeutische Bilder
.  Damit stellt die Therapie eine ganzheitliche Behandlungsmethode dar.


 

Name und Ursprung

CranioSacrale hat ihre Wurzeln in den Erkenntnissen amerikanischer Osteopathen.
Zugrunde liegt das Wissen um die Fähigkeit des Körpers sich selbst zu regulieren.    

Der Name hat seinen Ursprung in den Begriffen cranium (Schädel) und sacrum (Kreuzbein). Die Gehirnflüssigkeit (Liquor) umspült das Gehirn, fließt entlang des Rückenmarks zum Kreuzbein und gelangt entlang der aus dem Rückenmark austretenden Nervenbahnen in den gesamten Körper. Über das Lymphsystem und das venöse Blutsystem wird sie wieder zum Herzen zurückgeführt.

Wie funktioniert die Methode?

Der wichtigste Aspekt der CranioSacral-Therapie ist die Arbeit mit der "primären Atmung", welche mit dem Zentralnervensystem verbunden ist und sich in langsamen, rythmischen Bewegungen (ähnlich wie Ebbe und Flut) über die Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit im gesamten Körper ausdrückt.                             

Die "primäre Atmung" durchflutet den ganzen Körper. Sie ist die Essenz der Behandlung und bietet eine Brücke zwischen konventioneller Anatomie und dieser offensichtlichen Körperintelligenz, die einem eigenen Heilungsplan folgt.                                                                                                                                                    
Der Schwerpunkt richtet sich nicht nur auf die körperliche Geschichte, sondern umfasst alle Ebenen des menschlichen Seins.                                                                
                                           
Meine besondere Fähigkeit in Resonanz zu gehen, erlaubt es mit den unterschiedlichen Ebenen in Kontakt zu treten und Zusammenhänge von Störungsmustern und Energieblockaden im System wahrzunehmen.


Ablauf
nachdem wir vorab im Dialog herausfinden, welche Anliegen im Vordergrund stehen, findet anschliesend die Behandlung,  bekleidet, in geschütztem Rahmen, auf der Massageliege statt